open mobile navigation

Zur Leipziger Buchmesse im März lasen Autorinnen und Autoren aus dem Sonneck-Band „Auf dem Sternenweg“. Die Anthologie erscheint demnächst im Mitteldeutschen Verlag und vereint Texte der Teilnehmer der FBK Nachwuchstagung in Sonneck 2018.






Buchpremiere der Anthologie „Scherben spiegeln das Licht“

Am 23. April um 15 Uhr findet anlässlich des Welttages des Buches im Freylinghausensaal der Franckeschen Stiftungen zu Halle die feierliche Premiere der Anthologie "Scherben spiegeln das Licht" statt. Zur Buchpremiere werden ausgewählte Schülertexte in einem musikalisch gestalteten Bühnenprogramm von Studierenden des Lehramts an Grund- und Förderschulen der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg inszeniert und präsentiert.

Die vom Friedrich-Bödecker-Kreis herausgegebene Anthologie bündelt die besten Texte des Schülerschreibwettbewerbs "Unzensiert und unfrisiert", ausgewählt per Juryentscheid aus über 2.000 Einreichungen. Die Illustrationen stammen erneut von Teilnehmern der Grafikworkshops des Lebek-Zentrums im Museum Moritzburg Zeitz unter der Leitung von Ulrike Trummer.

Wir danken allen Beteiligten sowie dem Institut für Schulpädagogik und Grundschuldidaktik der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg für Ihre Unterstützung!



Bödecker Projekte aus Sachsen-Anhalt auf Leipziger Buchmesse vertreten



Ab Donnerstag (21. März) dreht sich für vier Tage in Leipzig alles ums Lesen. Die Leipziger Buchmesse und das Lesefest Leipzig liest sind das Frühjahrsereignis in Mitteldeutschland. Die Messe zieht nicht nur Fachbesucher aus aller Welt, sondern auch Autoren, Verleger und Lesebegeisterte aus Sachsen-Anhalt. Der Friedrich-Bödecker-Kreis e.V. ist daher gleich mit zwei Projekten auf der Buchmesse vertreten.

Am Donnerstag den 21. März präsentiert der Verleger Harry Ziethen die neueste Ausgabe der Literaturzeitschrift „Ort der Augen“ (OdA). Die OdA erscheint nunmehr seit über 20 Jahren und wird vom FBK herausgegeben. Sie informiert über neue Literaturentwicklungen, präsentiert neue und unveröffentlichte Texte von Autoren aus Sachsen-Anhalt und Mitteldeutschland und gibt Schriftstellern ein öffentliches Podium. In der aktuellen Ausgabe ist eine Nachdichtung von Richard Pietraß zu Alain Lance enthalten sowie Texte von u.a. Thomas Rackwitz, Peter Winzer, Katharina Mälzer und Christian Kreis.

Am Sonntag den 24. März lesen Teilnehmer*innen der FBK Schreibwerkstatt in Magdeburg aus dem Sonneck-Band „Auf dem Sternenweg“. In der Anthologie, die nächsten Monat im Mitteldeutschen Verlag erscheint, sind Texte von jungen Autoren vereint, die 2018 an der FBK Nachwuchstagung in Sonneck teilgenommen haben.

Besuchen Sie die FBK Vertreter auf der Leipziger Buchmesse:

Donnerstag, 21.3.2019
11:00 bis 11:30 Uhr
Harry Ziethen – Vorstellung der Zeitschrift "oda"
Ort: Halle 5 | Stand G 501, Magdeburg-Stand

Sonntag, 24.3.2019
15:30 bis 16:00 Uhr
Sonneck Band – „Auf dem Sternenweg". Lesung von Teilnehmern der Friedrich Bödecker Schreibwerkstadt: Kristina Schipping, Constanze Wirsing, Clemens Esser, Katharine Schaare, Laura Schaar.
Ort: Halle 5 | Stand G 501, Magdeburg-Stand



Gelungene Eröffnung des diesjährigen Bücherfrühlings

Am 13. März wurde der Bücherfrühling 2019 des Friedrich-Bödecker-Kreis e.V. in Sachsen-Anhalt eröffnet. Zur sehr gut besuchten Eröffnungsveranstaltung im Soziokulturellen Zentrum in Burg begrüßten Torsten Olle vom Friedrich-Bödecker-Kreis und Bürgermeister Jörg Rehbaum die zahlreich erschienen Gäste, Autoren und Schüler. Neben Lesungen und Darbietungen von „Reimanns Erben“, Schulschreiber*innen der Grundschule Niegripp sowie dem Schriftsteller und Illustratoren Danilo Pockrandt präsentierte Stephan Seidel einen kurzen Ausschnitt seiner performativen Arbeit. Für die musikalische Umrahmung des Abends sorgten Christian Hoffmann und Musikschüler aus Burg.

Die Eröffnung des Bücherfrühlings gab den Startschuss für zahlreiche Lesungen, Buchpremieren und Autorenbegegnungen, die bis 07. Juli 2019 unter diesem Titel in Sachsen-Anhalt stattfinden. Alle weiteren Termine finden Sie hier.













Eröffnung Bücherfrühling 2019

Der Friedrich-Bödecker-Kreis in Sachsen-Anhalt e.V. lädt zur Eröffnung des Bücherfrühlings 2019 ein.

Am 13.3.2019 um 18 Uhr wird der Bücherfrühling in Sachsen-Anhalt, der unter Schirmherrschaft des Ministers Rainer Robra steht, eröffnet. Im Soziokulturellen Zentrum in Burg (August-Bebel-Str. 32) begrüßen Torsten Olle vom Friedrich-Bödecker-Kreis und Jörg Rehbaum, Bürgermeister der Stadt Burg, Autoren, Schüler und Literaturbegeisterte zur feierlichen Eröffnung. Zum Abendprogramm gehören Lesungen von Stephan Seidel und Danilo Pockrandt, zwei junge Autoren, die das literarische Leben in Sachsen-Anhalt seit einigen Jahren mitgestalten sowie Teilnehmer der Initiative „Reimanns Erben“, zu denen die Studentin Romy Scarbatha, Schüler*innen des Gymnasiums Burg und Schulschreiber*innen der Grundschule Niegripp zählen. Musikalisch wird der Abend von Christian Hoffmann und Musikschülern aus Burg gestaltet.

Seit 1995 organisiert der Friedrich-Bödecker-Kreis den Bücherfrühling mit feierlicher Eröffnung in Sachsen-Anhalt. In den zurückliegenden Jahren wurden in diesem Rahmen zahlreiche erfolgreiche Kooperationen und Beteiligungen gepflegt. Ob anlässlich der Leipziger Buchmesse, der Landesgartenschau oder im Kontext des Jubiläums „100 Jahre Bauhaus“, mit dem Bücherfrühling präsentiert der Friedrich-Bödecker-Kreis das literarische Schaffen in Sachsen-Anhalt einer breiten Öffentlichkeit.

Die diesjährige Eröffnung in Burg ist der Auftakt zu einer Veranstaltungsreihe, die bis 07. Juli 2019 Lesungen, Buchpremieren und Autorenbegegnungen bereit hält. Alle weiteren Termine werden auf der Website des Friedrich-Bödecker-Kreises in Sachsen-Anhalt e.V. (www.fbk-lsa.de) sowie auf der Seite www.literatur-lsa.de veröffentlicht.

Aus dem Vorstand
Der neu gewählte Vorstand traf sich am 02.Februar 2019 im Magdeburger Literaturhaus zu seiner ersten Sitzung. Im Mittelpunkt der konstruktiven, ergebnisorientierten Gespräche standen die für das Jahr 2019 geplanten Projekte und der Stand der Vorbereitung. Allen im Rahmen der institutionellen Förderung liegenden Aufgaben kam dabei höchste Priorität zu. Der rege Austausch wurde begleitet von der zukünftigen Geschäftsführerin Frau Heuchel und der langjährigen Referentin Frau Eggert.


 

Pressemitteilung des Friedrich-Bödecker-Kreises Sachsen-Anhalt e.V.

Neuer Vorstand gewählt
Am 16.Januar 2019 trafen sich die Mitglieder des Friedrich-Bödecker-Kreises in Sachsen Anhalt e.V. im Literaturhaus in Halle.
Auf dieser turnusmäßigen Mitgliederversammlung wurde ein neuer Vorstand gewählt, der für zwei Jahre amtieren wird. Er besteht aus dem Vorsitzenden Torsten Olle (Magdeburg), aus den beiden Stellvertreterinnen Juliane Blech (Halle) und Gundula Ihlefeldt (Haldensleben) sowie der Beisitzerin Christina Seidel (Halle). Außerdem stellte sich die neue Geschäftsführerin vor, die ab März ihre Aufgaben wahrnehmen wird.

Magdeburg, den 18.01.2019



FOTOREPORT



NEWS-ARCHIV